www.skihelme.de 

Ihr Berater für Skihelme und Skibrillen

Hier finden Sie ständig aktuelle Neuigkeiten zum Thema Skihelme. Außerdem informieren wir Sie über die Skihelmpflicht in Europa. Unter dem Navigationspunkt Bewertungen können Sie Skihelme bewerten und Kommentare abgeben, sowie die Beurteilungen anderer Skifahrer lesen.  Auch "Material Technik" ist einen Klick wert. Wenn Sie sich einen neuen Skihelm zulegen wollen, finden Sie hier grundlegende Informationen auf was Sie beim Kauf achten sollten.

Casco SPEEDgams - Bergsport und Skihelm


Ein Helm verschiedene Einsatz-Zwecke

Wer sich den CASCO SPEEDgams kauft, gehört wahrscheinlich nicht zu den Langweilern unserer Gesellschaft. Denn der Helm ist nicht für OTTO-Normalverbraucher gebaut. Er erfüllt die Anforderungen der Profis. Auch Bergkletterer wird dieser Helm der der Bergsportnorm EN 12492 entspricht begeistern.

Weiterlesen: Casco SPEEDgams - Bergsport und Skihelm

Casco SP-6 Casco geht seinen eigenen Weg


Da Skihelme mit Visier immer mehr in Mode kommen, zieht auch CASCO nach. Mit dem SP-6 bringt der deutsche Helmbauer ein nagelneues Modell auf den Markt. Allerdings ist es nicht einfach nur ein Helm mit Visier sondern eine Mischung aus Brille und Skivisier.

Helmschale und Passform
Damit der Helm richtig sitzt verwendet Casco drei Helmschalengrößen (S 52-54, M 54-58 und L 58-62). Die Feinjustierung kann am Hinterkopf mit einem Einstell-Rad (disk fit Vario) vorgenommen werden. Somit ist sichergestellt, dass der Helm wirklich auf fast jeden Kopf passt.

Weiterlesen: Casco SP-6 Casco geht seinen eigenen Weg

Black Snow Skihelm BS One - der Elegante

Black Snow Skihelme- edel und elegant

Black Snow ist die neue Skihelm-Marke für alle Skifahrer mit modischem und technischem Anspruch. Die Produkte der Marke vereinen sowohl technisches Know-How als auch eine stilsichere Optik. Das wir schon beim Blick auf das Markenlogo sichtbar. Dieses sprüht förmlich vor Dynamik.

Das Visier - besser als so manche Skibrille

Im Skihelmvisier des Black Snow BS One steckt jede Menge Technik. Es werden gleich zwei Features gleichzeitig untergebracht:

1. eine photochromatische Funktion
Das bedeutet, dass sich das Visier innerhalb kürzester Zeit von seiner Grundfarbe orange zu schwarz tönt. Der Vorteil liegt klar auf der Hand. Ein lästiger Visierwechsel ist hier komplett überflüssig. Dieses Visier deckt die komplette Bandbreite vom schlechten Wetter mit Nebel und Schneetreiben bis zu sonnigen Tagen ab.

Weiterlesen: Black Snow Skihelm BS One - der Elegante

Ab und zu muss man neue Wege gehen

- das war das Motto von OSBE bei der Entwicklung des OSBE Bellagio.

Anders als bei allen anderen Visier-Skihelmen fällt die Anbringung des Visiers sofort ins Auge. Der Unterscheid ist auf den ersten Blick erkennbar. Die Mechanik, die normalerweise außen am Helm angebracht ist, fehlt (zumindest optisch) komplett.

Diese wurde komplett unsichtbar ins Helm-Innere verlegt. Der Effekt ist natürlich eine absolut "cleane" Optik. Hier merkt man wieder dass die Italiener ein besonderes Hänchen für Design haben. Doch nicht nur optisch hat dieses System Vorteile:

Weiterlesen: Ab und zu muss man neue Wege gehen

Skihelm mit dem wahrscheinlich besten Visier


Alter Name aber komplett neuer Helm

Mit dem Slokker Pato III belebt Slokker einen alten Bekannten. Allerdings ist außer dem Namen nicht viel gleich geblieben.

Die Aussenschale wurde modernisiert und verfügt jetzt über eine verstellbare Belüftung. Diese wird durch 8 Luftöffnungen gespeist. So gerät sicher kein Skifahrer mehr ins schwitzen. Die Größeneinstellung mittels Verstellrad am Hinterkopf ist mittlerweile obligatorisch. Das Coolmax Innenfutter sorgt für ein gutes Klima im Helm und transportiert den Schweiß zuverlässig nach aussen. Mit lediglich ca. 550 Gramm zählt der Skihelm nach wie vor zu den Leichtgewichten seiner Gattung.

Weiterlesen: Skihelm mit dem wahrscheinlich besten Visier

Für Sparfüchse der Project Safety Kinderhelm Bimbo

Ein Helm - zwei Einsatzgebiete.

Der Project Safety Helm ist wahrscheinlich der einzige Helm der sowohl als Skihelm (EN 1077) als auch als Motorradhelm (ECE 22-05) zugelassen ist.

Und genau hier liegt der Spareffekt für den Käufer, da nicht für viel Geld zwei unterschiedliche Helme gekauft werden müssen. Gerade im Kindesalter macht das besonders viel Sinn, da die Köpfe der kleinen Bimbos (Jungen) und Bimbas (Mädchen) sehr schnell wachsen.

Haltbare und sichere Helmschale aus Fiberglas
Eine weitere Besonderheit dieses Skihelms ist, dass die Helmschale nicht aus ABS Plastik oder Inmould, sondern aus  mit Aramid verstärktem Fiberglas ist. Dieses Material ist langlebiger  und stabiler als die beiden oben genannten Materialien. Somit ist der Kopf des Kindes besonders gut geschützt, sollte es tatsächlich zu einem Unfall kommen.

Weiterlesen: Für Sparfüchse der Project Safety Kinderhelm Bimbo

Black Canyon Gstaad - günstiger Skihelm mit Visier

 

Wer einen Skihelm mit Visier sucht, aber dabei deutlich unter der 200 Euro Grenze bleiben will, der ist mit dem Black Canyon Gstaad gut bedient. Der Snowboardhelm ist mit 149 Euro für jeden erschwinglich.

Ins Schwitzen kommt mit diesem Helm sicher niemand
Der Helm verfügt über sage und schreibe 12 Luftöffnungen. Somit wird der Kopf auf jeden Fall mit ausreichend Frischluft versorgt. Außerdem kann das Innenfutter komplett herausgenommen werden. Das Material ist schnelltrocknend und waschbar.

Ein echtes Federgewicht
Durch die Inmould Bauweise ist der Helm einer der leichteren seiner Gattung. Der Helm entspricht der Classe B also mit weichen Ohr-Teilen.

Weiterlesen: Black Canyon Gstaad - günstiger Skihelm mit Visier

Eine gute Skibrille muss nicht teuer sein - Slokker

Wer sich schon einmal nach einer neuen Skibrille umgesehen hat, wird schnell festgestellt haben, dass die Preise schnell jenseits der 200 Euro Marke liegen. Selbst Skibrillen für 400 Euro und mehr findet man am Markt.

Aber eine gute Skibrille muss nicht unbedingt teuer sein. Für die Skisaison 2013/14 bringt Slokker eine neue Ski-und Snowboardbrille auf den Markt. Diese liegt noch deutlich unter der 200-Euro Marke und hat einiges zu bieten.

Die Brille gibt es in zwei Versionen und verschiedenen Farbkombinationen:

Weiterlesen: Eine gute Skibrille muss nicht teuer sein - Slokker

Immer erreichbar auch mit Skihelm

Natürlich ist es beim Skifahren ziemlich unpraktisch mit dem Handy am Ohr zu telefonieren. Außerdem ist es gefährlich. Auch beim Musikhören drücken die Ohr-oder Kopfhörer unter dem Helm.

Wer auch beim Skifahren immer in Verbindung bleiben will, für den hat OSBE ein Kommunikationssystem für Skihelme auf den Markt gebracht.

Das System kann z. B. mit einem Handy, Ipod oder MP3-Player verbunden werden. Die Verbindung wird mit einem 3,5 mm Klinkenstecker hergestellt.

Der Einbau ist einfach und schnell mit ein paar Handgriffen erledigt. Hierzu müssen nur die Ohrpolster des Helmes durch das Easy Talk System ersetzt werden.

Das OSBE Easy Talk passt in folgende Helme:
- alle OSBE Proton (ab Baujahr 2010)
- alle OSBE United Skihelme


Erhältlich ist das OSBE Easy Talk für Skihelme bei Ski-helme.com

Tragischer Skiunfall - Michael Schumacher - Skihelme.de

Wie wahrscheinlich die meisten anderen Menschen auch, haben wir aus der Presse von dem tragischen Ski-Unglück, das Michael Schumacher ereilte, erfahren.

Auf einigen Facebook Seiten wurden sogar schon Kondolenz-Einträge gepostet, was wir äußerst geschmacklos finden. Zumal über den aktuellen gesundheitlichen Zustand von Michael Schumacher derzeit nur spekuliert werden kann. Versetzt man sich in die Lage seiner Familie, die solch einen Beitrag sicher auch zu lesen bekommt, dürfte jedem klar sein, dass das in dieser Situation das letzte ist was sie lesen wollen.

Weiterlesen: Tragischer Skiunfall - Michael Schumacher  - Skihelme.de

Carrera Snow Foldable - der erste faltbare Skihelm

Wer kennt das Problem nicht, man will zwischen den Abfahrten eine kleine Pause in der Almhütte oder im Cafe einlegen, aber man schleppt Helm Handschuhe und Ski ständig durch

die Gegend.

Für das Problem mit den Skier und den Handschuhen kann Carrera keine Abhilfe schaffen, aber beim Helm schon.Die Ingenieure haben sich hier etwas ziemlich verrücktes ausgedacht. Und zwar einen Skihelm den man zusammenfalten kann. Dadurch wird der Helm um mindestens 20 % kleiner. Nach dem Erfolg den Carrera mit dem faltbaren Fahrradhelm hatte, wurde diese Technologie jetzt auch für den Skibereich übernommen.

Den Helm wird es vorerst in vier Farben Hot Red, Metal Black, Blue Alpine und White Alpine und in einer Carbon-Version geben. Für die perfekte Optik bietet Carrera auch die passende Skibrille dazu an.

Weiterlesen: Carrera Snow Foldable - der erste faltbare Skihelm

FIS Verhaltensregeln für Skifahrer

Die FIS-Regeln
Da die Anzahl der Skifahrer ständig steigt und ein reibungsloser "Verkehr" auf den Skipisten nur gewährleistet ist, wenn sich alle Teilnehmer entsprechend verhalten gibt es die FIS Regeln. Ähnlich wie die StVO, nur in wesentlich geringerem Umfang gelten hier folgende Regeln:

Weiterlesen: FIS Verhaltensregeln für Skifahrer

Waves Skihelm Headhunter Photochromic

Ein Visier für fast alle Wetterlagen

Für den Winter 2013/14 bringt Waves ein neues Visier für den schon bekannten Skihelm Waves Headhunter. Dieses Visier ist in der Grundfarbe smoke, sprich ganz leicht getönt. Bei Sonneneinstrahlung tönt es sich selbst bis zu Kategorie 2 (82 % Tönung).

Weiterlesen: Waves Skihelm Headhunter Photochromic

Uvex Skibrille Apache 2 Variotronic

uvex apache 2 variotronicUvex heißt die Skibrille
Diesen Slogan kennen viele. Doch wer so einen Werbespruch verwendet, muss auch immer an neuen Innovationen arbeiten um diesen Anspruch gerecht zu werden. Und genau das tut Uvex. Ein herausragendes Beispiel ist die neue Apache 2 Variotronic Skibrille.

Weiterlesen: Uvex Skibrille Apache 2 Variotronic

Uvex 300 - der erste Uvex Skihelm mit Visier

Skihelm Uvex 300Made in Germany
Wer in der Vergangenheit einen Skihelm mit Visier kaufen wollte, hatte zwar eine relativ große Auswahl, auf die Produkte der bekannten deutschen Marke UVEX musste er aber verzichten. Genau dieses Problem hat Uvex erkannt und für den Winter 2013/14 einen neuen Helm mit Visier auf den Markt gebracht. Natürlich wird auch dieser Helm, wie die meisten Uvex-Helme in Deutschland produziert.

Weiterlesen: Uvex 300 - der erste Uvex Skihelm mit Visier

Casco SP 5.3 schwarz-chrom - Sondermodell

Casco 5.3Mit dem Casco 5.3 schwarz-Chrom bringt Casco Skihelme ein exclusives Sondermodel
Wenn man diesen Casco Skihelm mit anderen Helmen von Casco vergleicht fällt eines sofort auf. Er ist anders. Dieses Sondermodell wirkt sehr technisch und doch elegant. Durch die Farbwahl silber-chrom und schwarz entsteht ein sehr schöner Kontrast.

Weiterlesen: Casco SP 5.3 schwarz-chrom - Sondermodell

OSBE Majic Skihelm

Falls Sie einen Skihelm suchen, der Sie bombensicher durch die anstehende winterliche Saison bringt, ist der Osbe Majic der perfekte Helm mit dem man bestens geschützt ist und trotzdem die Pisten unsicher machen kann!


Reine Carbonfaser                                             

Dieser erstklassige Helm hat eine Helmschale aus reinen Carbonfasern und eine besonders langlebige UV-beständige Lackierung. Dadurch hat dieser außergewöhnliche Helm eine hohe Wiederstandskraft und ist lange haltbar und belastbar. An der Vorderseite ist ein dezentes Osbe Logo platziert. Das Design ist zwar schlicht gehalten, wegen der Qualität aber ein wahrer Blickfang.

 

versenkbares Visier

Das neu-konstruierte innenliegende Visier ist verspiegelt und kann einfach und leicht in der Helmschale verschwinden, da es nach innen gerichtet ist. Zudem ist es kratzfest und enthält auf der Innenseite eine Antibeschlagsbeschichtung. Dadurch ist das Anlaufen auf der Skipiste so gut wie ausgeschlossen.

Weiterlesen: OSBE Majic Skihelm

Infiniti Red Bull Racing - Skibrille mit Formel 1 Feeling

Infiniti Red Bull Racing Skibrille
Wer kennt es nicht - das Infiniti Red Bull Racing Logo, welches sich stolz auf den Formel 1 Boliden präsentiert. Genau dieses Logo ziert seit kurzem die neue Red Bull Racing Skibrillen-Linie.

Brückenschlag zur Formel 1
Die Verbindungen zur Formel 1 sind bei genauerer Betrachtung der Skibrillen zu finden. Das Design erinnert entfernt an die Konstruktion der Nasenpartie der Rennwagen. Auch die Materialien die im Rennsport verwendet werden, finden sich teilweise in den Skibrillen wieder.

Weiterlesen: Infiniti Red Bull Racing - Skibrille mit Formel 1 Feeling

Der neue Momo Skihelm Venom Visor

Der Momo Skihelm "Venom Visor" trägt zurecht den Namen MOMO DESIGNMOMO DESIGN SKIHELM

Ein wirkliches Designer-Stück ist MOMO DESIGN beim Venom Visor gelungen. Der Skihelm, der in sechs Farben erhältlich ist, zieht auf jeden Fall bewundernde Blicke auf sich.

Die italienische Design Schmiede ist für eine gelungene Formensprache bekannt. Dieser Skihelm ist bis jetzt das eleganteste Modell das die Designer von Momo auf den Markt gebracht haben.

Weiterlesen: Der neue Momo Skihelm Venom Visor

Cratoni C-17 - der erste Cratoni Skihelm mit Visier

Cratoni C17 SkihelmMit dem C-17 bringt Cratoni für den Winter 2013/14 erstmals einen Skihelm mit Visier.

Schade nur, dass Cratoni sich nicht durchringen konnte alle Dekore die auf der ISPO 2013 ausgestellt waren auch zu produzieren. Eigentlich war angedacht, für viele Europäische Länder einen Helm mit Länderflagge zu produzieren. Diese Farben wurden aber ersatzlos gestrichen. So müssen interessierte Kunden leider mit den Farben schwarz oder weiß vorlieb nehmen.

Mit 299 Euro ist der Ski-Helm schon im oberen Preisbereich angesiedelt. Der Preis verwundert aber wenig, wenn man sich den Helm etwas genauer ansieht:

Weiterlesen: Cratoni C-17 - der erste Cratoni Skihelm mit Visier

Skibrillen und Visiere - So schützen Sie Ihre Augen richtig

UV Schutz von Sonnenbrillen, Skibrillen und Skihelm-Visieren


Wer auf ausreichenden Sonnenschutz der Augen verzichtet riskiert teilweise irreparable Schäden. Im schlimmsten Fall reichen schon wenige Sekunden aus. Es kann zu nachhaltigen Schädigungen der Netzhaut kommen. Die Folgen sind ein nachlassendes Sehvermögen.

Weiterlesen: Skibrillen und Visiere - So schützen Sie Ihre Augen richtig

Casco SP-3 neue Designs für 2013

Die brandneuen Dekore des Casco SP-3 Skihelmes vereinen exklusives Material mit außergewöhnlichem Design. Damit kann die anstehende Saison für Sportbegeisterte kommen!

 

Der Casco SP-3 Skihelm hat einiges zu bieten, wie ein Kima-Automatik Belüftungssystem für ein optimales Klima in und um den Helm herum. Dieses System ist besonders wichtig, da der warme Luftstau durch die Belüftungen ausgestoßen wird und dadurch eine Erkältung vermieden werden kann.


Der befestigte Drehverschluss ist mit Disk Fit Vario Technik ausgestattet. Dieser lässt es zu, die Größe des Skihelmes sowohl vertikal als auch horizontal an die Kopfform individuell anzupassen. Außerdem ist er mit Handschuhen leicht zu verstellen und sorgt für eine perfekte Anpassung.

 

Weiterlesen: Casco SP-3 neue Designs für 2013

Slokker Pato II

Besser geht immer
das war die Devise bei der Überarbeitung des beliebten Slokker Skihelm "Pato". Nur weil ein Produkt schon gut ist, heißt das noch lange nicht, dass man sich ausruhen, und nichts verbessern kann.

Wir von Skihelme.de haben uns mit dem Slokker Eigner Herbert Gruber getroffen. Hier ein Auszug unseres "Interviews":

Weiterlesen: Slokker Pato II

Indigo Snow - Premium Skihelme since 1988

Exklusive Produkte von Indigo Snow für die Skipiste gibt es seit 1988 auf dem Markt. Die Realisierung der perfekten Skiausrüstung ist stets oberstes Ziel der Firma Indigo. Heraus kommen dabei exklusive Skihelme mit edlen Materialen und hochwertiger Optik. Mit einem Indigo-Helm trägt man den Spirit und die Dynamik des eleganten und sportlichen Looks nach außen.

 

Wir stellen die neuesten Skihelm-Modelle von Indigo für die jetzt kommende Saison 2013/14 vor

 

Weiterlesen: Indigo Snow - Premium Skihelme since 1988

Ist der alte Skihelm noch für die neue Saison tauglich?

Skihelm nach eine SturzDiese Frage sollte man sich auf jeden Fall stellen, bevor man seinen alten Skihelm aus dem Keller holt und damit die Skipisten unsicher machen will. Denn wie alle Gebrauchsgegenstände unterliegen auch Helme dem Alterungsprozess.

Da ein Ski Helm aber vor Verletzungen schützen soll und die Schutzfunktion nach längerem Gebrauch durchaus eingeschränkt sein kann, ist es um so wichtiger diesen einer genauen Prüfung zu unterziehen.

Weiterlesen: Ist der alte Skihelm noch für die neue Saison tauglich?

Edles Design trifft außergewöhnliche Materialien

Der Bogner Skihelm Bamboo

Wem einfach nur schick zu wenig ist, der wird den Bamboo Skihelm von Bogner lieben. Dieser Helm verbindet Eleganz und Einzigartigkeit. Das wird durch die Verwendung von ungewöhnlichen Materialien, nämlich Bambus erreicht.

Ohne Frage ist der Bamboo ein Blickfang auf jeder Skipiste. Er ist farblich optimal abgestimmt und glänzt mit edlen Materialien. Der Helm unterliegt somit auch keinem Modetrend sondern ist zeitlos elegant.

Weiterlesen: Edles Design trifft außergewöhnliche Materialien

Helt-Pro - Mützlein wechsel Dich

Wir wären nicht www.skihelme.de wenn wir nicht auch über unkonventionellen Kopfschutz berichten würden. Bereits vor zwei Jahren haben wir hier den Helt Pro "Helm" vorgestellt. Das war die Hartschale, die mit Mützen verschiedenster Designs und Farben bezogen werden kann.

Seitdem hat sich einiges getan. So hat z. B. die Universität Straßburg die "harte Mütze" auf Herz und Nieren geprüft. 

Natürlich wollen wir Euch die Ergebnisse dieser Prüfung nicht vorenthalten.

Weiterlesen: Helt-Pro - Mützlein wechsel Dich

Von einem anderen Stern - der neue Ruroc RG1-X

Ruroc hat sein Erfolgsmodell den RG1 weiter verbessert



Wer sich vom langweiligen Einheitsbrei auf der Skipiste abheben will ist mit einem Helm von Ruroc bestens bedient.

 

Schon die letztjährigen Modelle bestachen mit außergewöhnlicher Optik. Dieses Jahr bringt Ruroc auch noch wesentlich mehr Farbe ins Spiel. Egal ob knalliges Orange auf Schwarz oder Pink kombiniert mit Weiß die Farbauswahl ist alles andere als langweilig. Außerdem reiht sich mit dem RG1-X ein neues Modell in die Produktpalette.

 

Weiterlesen: Von einem anderen Stern - der neue Ruroc RG1-X

Fischer Cusna Skihelm mit photochrom Visier


Mit dem Cusna Skihelm von Fischer kann man sich die Sonnenbrille sparen

Denn dieser neue Ski-Helm verfügt über ein photochromes Visier. Dieses Modell ist ganz neu für die Skisaison 2013/14 auf den Markt gekommen. Das Visier ist in der Grundfarbe orange, tönt sich aber bei Sonneneinstrahlung innerhalb weniger Sekunden dunkel. Das Tragen einer zusätzlichen Sonnenbrille wird somit überflüssig.

Weiterlesen: Fischer Cusna Skihelm mit photochrom Visier

Erster Skihelm mit selbsttönenden Visier

Slokker bringt den ersten Skihelm mit photochromatischen Visier auf den Markt. Der Slokker SLK Raider photochrom ist mit einem selbsttönenden Visier ausgestattet. Praktischer Nebeneffekt dieses Visieres ist, dass durch die Doppelscheibe ein Luftfilm ensteht und so das Beschlagen des Visier eigentlich unmöglich ist.

Das Visier ist in der Grundfarbe orange, also kontrastverstärkend. Trifft Sonnenlicht auf das Visier, tönt sich die äußere Scheibe innerhalb von Sekunden. Sobald die Sonneneinstrahlung nachlässt, verschwindet die Tönung und das Visier ist wieder orange.

Weiterlesen: Erster Skihelm mit selbsttönenden Visier

Casco SP-3 Reflex - auch Abends sicher unterwegs

Gesehen werden ist alles. Es geht hier nicht nur um Auffallen sondern vor allem um Sicherheit. Wer auch gerne Abends, insbesondere bei Flutlicht skifährt ist mit dem Casco SP-3 Reflex gut beraten. Die komplette Oberfläche des Skihelms reflektiert nämlich das einstrahlende Licht großflächig zurück. Das sieht nicht nur gut aus sondern bietet vor allem bei Dunkelheit nochmal ein Stück mehr Sicherheit.

Weiterlesen: Casco SP-3 Reflex - auch Abends sicher unterwegs

Carrera Skihelm Enigma oder Skihelme mit "Schiebedach"

Skihelme mit Schiebedach wird sich der eine oder andere fragen, was soll das denn? Was bei einem Auto schon seit Jahrzehnten gut funktioniert, sollte doch auch bei einem Skihelm funktionieren, dachten sich wahrscheinlich die Konstrukteure von Carrerra. Das Ergebnis dieses Gedankenspiels ist der Carrera Skihelm Enigma.

Die Idee die dahinter steckt ist eigentlich ziemlich einleuchtend: bei kaltem Wetter wird das "Schiebedach" des Skihelms geschlossen, bei warmen Wetter wird es geöffnet und verhindert so dass der Kopf "überhitzt".

Die Funktionsweise ist denkbar einfach:

Weiterlesen: Carrera Skihelm Enigma oder Skihelme mit "Schiebedach"

In eigener Sache - Skihelme.de bei Facebook


Seit einiger Zeit ist Skihelme.de auch bei Facebook vertreten.Wer Skihelme.de in Zukunft auch auf Facebook verfolgen will kann das gerne tun. Unsere offizielle Facebook Seite lautet: www.facebook.com/Skihelme. Hier werden wir  über neue Skihelme, Skibrillen, Trends und Regelungen berichten. Außerdem wird es ständig aktuelle Bilder und Infos über besondere Aktionen und Angebote geben. Wir freuen uns über jedes "gefällt mir".

Weiterlesen: In eigener Sache - Skihelme.de bei Facebook

Waves Skihelm Headhunter G-Tech und der relative Preis



Wie es eigentlich überall ist, ist der Preis immer relativ. Die Frage stellt sich nur ist er jetzt relativ hoch oder relativ gering. Im Falle des neuen Skihelms von Wave, den Headhunter G-Tech, erscheint der Preis von 199 Euro auf den ersten Blick relativ hoch.

Die Betonung liegt allerdings "auf den ersten Blick". Wenn man bedenkt, dass im Preis von 199 Euro eine Skibrille enthalten ist, ist der Preis nämlich wieder relativ gering.

Weiterlesen: Waves Skihelm Headhunter G-Tech und der relative Preis

OSBE Light R - der neue Snowboard Helm



Osbe bringt mit dem Light R in der Saison 2012/13 eine komplette Neuentwicklung auf den Markt. Der Helm ist in erster Line als Snowboardhelm gedacht.

 

Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim Light R um einen besonders leichten Helm. Der Light-R ist der erste Inmould Helm von OSBE. Das Gewicht ist der größte Pluspunkt dieses Snowboardhelms Durch die Inmould-Helmschale ist der Helm mit ca. 360 Gramm fast ein Drittel leichter als andere OSBE Modelle.

Weiterlesen: OSBE Light R - der neue Snowboard Helm

Kann man einen Radhelm als Skihelm verwenden?

 

Helme kosten Geld. Wenn man Wert auf gute Qualität und Marken legt, sind die Summen nicht gerade unerheblich. Da könnte man leicht auf die Idee kommen, den Skihelm zum fahrradfahren zu benutzen oder den Fahrradhelm zum skifahren. Optisch sehen sich die beiden Helmarten teilweise ja sehr ähnlich.

Weiterlesen: Kann man einen Radhelm als Skihelm verwenden?

KASK Stealth - Skihelm für "Überflieger"

Voller Vorfreude haben wir schon auf den KASK Stealth Skihelm gewartet. Heute konnten wir endlich einen der Skihelme in Händen halten. Aus diesem Anlass folgt ein erster Bericht:

 

ungewöhnliches Design

 

Im ersten Moment mutet der KASK Stealth schon sehr außergewöhnlich an. Er erinnert eher an einen Piloten-Jet-Helm als an einen Skihelm. Man kann schwer entscheiden ob der Helm nun eine absolut geniale Optik hat oder einfach nur abgrundtief hässlich ist. Nach längerer Betrachtung gewöhnt man sich aber nach und nach an die Optik (wie bei vielen neuen Auto-Modellen die man auch erst hässlich findet). Wir sind mittlerweile der Meinung es handelt sich hier um ein sehr gelungenes Design.

Weiterlesen: KASK Stealth - Skihelm für "Überflieger"

Sklokker Pato - puristisch futuristisch

Heute stellen wir das neueste Skihelm-Modell aus dem Hause Slokker vor, den Skokker Pato. Er besticht mit einem puristisch futuristischem Aussehen. Beim Design wurden alle "Störelemente" weggelassen, wodurch eine klare Formensprache enstanden ist. Die Passform des Helms ist perfekt.

Weiterlesen: Sklokker Pato - puristisch futuristisch

Ruroc RG-1 - Angriff der Sternenkrieger

Ruroc Skihelme

 

 

 

 

Wie die Überrschrift schon verrät, geht es Heute um einen besonders coolen und extremen Helm. Den Ruroc RG-1. Leute die unauffällig die Piste hinabfahren wollen, sollten sich diesen Helm lieber nicht kaufen. Denn eines ist mit dem Ruroc RG-1 garantiert im Preis inbegriffen: der Coolness Faktor und extrem stylische Optik!

Weiterlesen: Ruroc RG-1 - Angriff der Sternenkrieger

Sklokker Iron - hat der Helm wirklich ein Visier?


Wer gerne einen Skihelm mit Visier hätte, sich aber an der meist futuristischen Optik dieser Helme stört, sollte sich den Slokker Iron einaml genauer ansehen.

Der Slokker Iron sieht auf den ersten Blick wie ein gewöhnlicher Skihelm ohne Visier mit Brillenführung aus. Lediglich ein kleine schwarzer Hebel im Vorderkopfbereich verrät, dass hier vieleicht doch mehr drin stecken könnte als man auf den ersten Blick sieht:

Weiterlesen: Sklokker Iron - hat der Helm wirklich ein Visier?

Fischer Dainese Skihelm Proctor Carbon



Wer Brillenträger ist und gerne Ski fährt, kennt das Problem
. Mit der Brille unter der Skibrille ist es erstens eine ziemliche Fummelei, und zweitens kommt dann auch noch das Beschlagen selbiger erschwerend dazu. Abhilfe kann hier ein Skihelm mit Visier schaffen. Durch das Visier wird die Skbrille überflüssig. Mit dem Fischer-Dainese Proctor erhält man einen Skihelm, den gleich zwei namhafte Hersteller-Logos zieren, nämlich Fischer und Dainese

Weiterlesen: Fischer Dainese Skihelm Proctor Carbon 

Momo Ice - ein Auslaufmodell aber technisch noch aktuell



Leider hat sich Momo letztes Jahr dazu entschlossen den Momo Ice aus dem Lieferprogramm zu nehmen. Nichts desto trotz haben wir uns entschieden dem Helm hier ein paar Zeilen zu widmen.

 

Was den Helm auszeichnet ist ganz klar sein Design. Die Optik des Helms polarisiert zweifellos. Entweder man mag das Design oder man hasst es. Aber nun zu den technischen Merkmalen:

Weiterlesen: Momo Ice - ein Auslaufmodell aber technisch noch aktuell

Carrera Skibrille Sphere - für den richtigen Durchblick

Da auf www.skihelme.de bis jetzt eigentlich nur Berichte über Skihelme erschienen sind, wird es jetzt einmal Zeit für einen Skibrillen-Bericht. Den ersten Bericht widme ich der Skibrille Sphere SPH Black Shiny Wall von Carrera.

Einige mögen sich jetzt denken Skibrille ist gleich Skibrille, doch weit gefehlt. Auch hier gibt es enorme Unterschiede. Allein schon die Anzahl der verschiedenenen Brillengläser macht einem die Auswahl ziemlich schwer.

Weiterlesen: Carrera Skibrille Sphere - für den richtigen Durchblick

Limar S11 - der flexible Skihelm für jede Kopfform

http://craft-helme.maedl.de/images/Hersteller/limar_logo.jpghttp://craft-helme.maedl.de/images/Products_gr/Limar-skihelm-S22-flex-schwarz.jpghttp://craft-helme.maedl.de/images/Products_gr/Limar-skihelm-S22-flex-weiss-schwarz.jpghttp://craft-helme.maedl.de/images/Products_gr/Limar-skihelm-S22-flex-weiss-braun.jpg

MORPHOX - ein völlig neues Konzept zur Größenanpassung.

Für den S11 Morphox hat sich Limar etwas ganz besonderes einfallen lassen. Zwar sind die Größenverstellsysteme über ein Drehrädchen und einen Plastik-Zug schon länger bekannt, aber ein System wie es Limar entwickelt hat gibt es bis dato noch nicht.

Weiterlesen: Limar S11 - der flexible Skihelm für jede Kopfform